Psychische Gesundheit

Die psychische Gesundheit macht einen wesentlichen Teil der Gesundheit aus. Aus diesem Grund investieren wir in Ideen, die Männern und Jungen helfen, psychisch gesund zu bleiben.
 

Warum gerade die psychische Gesundheit?

Das Ergebnis einer schlechten psychischen Gesundheit kann tödlich sein. Weltweit stirbt jede Minute ein Mann durch Suizid. Männer aller Altersgruppen erkennen oft nicht, wenn sie ein Problem mit ihrer psychischen Gesundheit haben, und bitten meistens nur ungern um Hilfe. Die unangenehme Wahrheit ist, dass einige stereotype Formen der Maskulinität Männer töten.


 

So fördern wir die psychische Gesundheit von Männern

Wir betrachten Probleme mit der psychischen Gesundheit speziell im Hinblick auf Männer und stellen sicher, dass die von uns finanzierten und unterstützten Programme auf Männer ausgerichtet sind. Wir finanzieren Initiativen, die:

1. Erfolgreiche, skalierbare Modelle entwickeln, um die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden von Männern zu verbessern.

 

2. Sich mit den negativen Aspekten der Maskulinität auseinandersetzen und mit den Auswirkungen, die diese auf die psychische Gesundheit haben können.

 

3. Männer darin bestärken, die Verbindung zu Freunden und Familie aufrechtzuerhalten.

 

 

4. Gespräche über die psychische Gesundheit aus dem Gesundheitswesen heraus und z. B. in Sportvereine oder an den Arbeitsplatz zu bringen.

 

Hier kannst du unsere vollständige Strategie zur Forschungsförderung herunterladen (PDF nur in English).


 

Investitionen in Initiativen zur Förderung der psychischen Gesundheit

2006 begann die Movember Foundation in Australien mit der Finanzierung von Programmen zur Förderung der psychischen Gesundheit. Neuseeland kam 2008 hinzu. 2013 wurde diese Arbeit auf Programme in Großbritannien, Kanada und den USA ausgedehnt. Dabei haben wir detaillierte Analysen der aktuellen Situation und des Angebots für die psychische Gesundheit von Männern und Jungen in dem jeweiligen Land durchgeführt.

Wir sind überzeugt davon, dass die globale Zusammenarbeit eine positive Veränderung bei der Einstellung zur psychischen Gesundheit bewirken kann und werden weiterhin nach neuen finanziellen Fördermöglichkeiten zum Nutzen der psychischen Gesundheit von Männern und Jungen suchen.

 

Neuere Initiativen zur Förderung der psychischen Gesundheit in aller Welt

 

Movember-Gespräche

Die Movember-Gespräche sind Schritt-für-Schritt Tipps zu besseren Gesprächen, um die Männer in deinem Leben besser zu unterstützen, wenn es denen nicht so gut geht. Diese sind interaktive Beispiele mögliche Gespräche, die Freunde, Familie und Kollegen üben und ausführen können.

Gamers vs Depression

Gamers vs Depression ist ein globaler Projekt, die durch e-Sports Gamers über die psychische Gesundheit informiert. GvD nutzt Gaming als ein Toolkit, um die Kentnisse über Depression und soziale Verbindungen unter jugendlichen besser zu entwickeln. Erfahren sie mehr unter gamersvsdepression.org/ (Webseite nur in Englisch).

Family Man

Family Man nutzt die neusten Strategien, um das Familienleben und die psychische Gesundheit zu verbessern. Wir haben dieses Programm gelauncht, damit mehr Väter in Elternprogrammen engagiert werden. Wenn Väter die richtigen Tools zur Hand haben, hoffen wir, dass sie ein glücklicheres, gesünderes Leben führen können. Family Man ist momentan nur auf Englisch verfügbar.

Diskussionsforum Depression e.V.

Ein innovatives neues Projekt, durch Movember finanziert, hat als Ziel, die männlichen Notdienstmitarbeiter in Deutschland, so wie ihre Familien zu unterstützen. Diskussionsforum Depression e.V. baut einen Online-Umgebung genau für diese Zielgruppe, um die allgemeinen und speziellen Bedürfnisse der Notdienstmitarbeiter zu entsprechen.

 

Hier findest du alle Programme zur psychischen Gesundheit (nur in Englisch)